VoIP Hybridtelefon: Siemens Gigaset C450 IP

VoIP Hybridtelefon: Siemens Gigaset C450 IP Freitag 31.10.2008 15:51

VoIP Hybridtelefon: Siemens Gigaset C450 IP

Bereits seit der CeBit 2006 ist das Siemens Gigaset C450 IP im Handel erhältlich. Dieses schnurlose Telefon ist für den Endverbraucher konzipiert und wurde nach dem DECT Standard entwickelt. Es verfügt sowohl über eine Schnittstelle zum Telefonnetz als auch zum IP-Netz (Ethernet) über DSL. Schon für ca, 70 Euro ist es im Handel erhältlich. (Stand 10/08)

Zielgruppe sind Nutzer, die gänzlich ohne Computer und Analog Telephone Adapter (ATA) telefonieren wollen. Bis zu sechs Mobiltelefone können sich an die Basisstation andocken. Außerdem sind Konferenzschaltungen möglich, indem zwei interne Gesprächspartner und ein externer Gesprächspartner von außen über Festnetz oder Internet mit einander zu dritt sprechen können.

 

Wer auf viel Technik verzichten möchte, ist mit dem Siemens Gigaset C450 IP gut beraten. Die Konfiguration wird anstelle eines Webbrowsers vom PC mit dem Mobiltelefon vollzogen. Die Providereinstellungen werden somit unmittelbar über das Menü des Mobiltelefons bedient und automatisch geladen. Mittels Tastendruck wird dann zwischen Festnetz und VoIP umgeschaltet.

 

 

Leistungsparameter für das Siemens Gigaset C450 IP

Typ

Hybrid (schnurlos): Festnetz & VoIP

Funkstandard

DECT

SMS

Ja

Display

Gesprächsdauer Anzeige

Ja

Gebühren Anzeige

Ja

Farbdisplay

Ja

Beleuchtung

Ja

Wahlfunktion und Speicher

 

Rufnummeranzeige (CLIP/CLIR)

Ja/ k.A.

Wahlwiederholung

Ja

Telefonbuch

Ja (bis zu 150 Einträge)

Liste eingegangener Anrufe

Ja

Basisstation

Ja

Anzahl möglicher  Mobilteile

6

Mehrere Gespräche

Ja (1 extern/ 2 intern)

Mobilteil

 

Standby Zeit

150 Stunden

Sprechzeit

10 Stunden

Freisprechen

Ja


Share/Save/Bookmark