Features und Neuerungen des iPhones

Features und Neuerungen des iPhones Donnerstag 11.12.2008 16:16

Weitere revolutionäre Neuerungen bestehen in den drei Sensoren, mit denen das iPhone ausgestattet ist. Der Accelerometer sorgt für die richtige Ausrichtung des Displays und stellt das Bild vom Hoch- ins Querformat (oder umgekehrt) um, sobald das Handy gekippt wird.

Ein Annäherungssensor ist für die Abschaltung des Displays zuständig, wenn das Mobiltelefon ans Ohr gehalten wird, um unabsichtliche Berührungen des Bildschirmes zu verhindern und Energie zu sparen. Außerdem ist ein Umgebungslichtsensor in das Gerät integriert, das das Display automatisch an die jeweiligen Lichtverhältnisse anpasst und damit für eine optimale Bildwiedergabe sorgt. Der auf dem iPhone vorhandene Kalender wird automatisch mit den auf dem PC oder Mac abgespeicherten Daten synchronisiert, sodass stets alle gespeicherten Termine und Notizen abgerufen werden können.


Auch die 2-Megapixelkamera ist in Verbindung mit der multifunktionalen Fotoverwaltungssoftware auf neuestem, technischem Standard. Die Fotos, die allerdings nur als Einzelbilder aufgenommen werden können, können per Touchscreen schnell sortiert und aufgerufen sowie als Mail verschickt oder als Hintergrundbild gespeichert werden.


Die in der Software enthaltenen Widgets entsprechen in ihrer Funktionsweise genau denen des Apple-Betriebssystems Mac OS X und erleichtern die Handhabung des Gerätes, sodass kein großes technisches Vorwissen nötig ist um das iPhone zu bedienen.


Share/Save/Bookmark