VoIP - Fax over IP

VoIP - Fax over IP Freitag 31.10.2008 17:39

Die noch recht junge Technologie Voice over IP ist gerade im Begriff, sich am Markt zu etablieren. Doch es gibt bereits Unternehmen, die über Möglichkeiten der Übertragung anderer Daten mittels des IP-Protokolls nachdenken. Vorrangig geht es dabei um das senden und Empfangen von Faxen, also Fax over IP.

Faxe über das Internet zu übertragen ist allerdings mit weitaus größeren Problemen verbunden als die Internettelefonie. Hauptproblem ist der Signalton beim Faxen. Dieser kann nicht wie die Sprache komprimiert werden. Das würde ihn unbrauchbar machen. Auch die Verbindung an sich ist instabiler als beim Telefonieren. Das bedeutet, selbst kleine Unterbrechungen bei der Datenübertragung sorgen dafür dass die Verbindung abgebrochen wird.

Dennoch ist Fax over IP eine realisierbare Technologie. Die angeführten Probleme können umgangen werden. Als bester Lösungsansatz gilt hierbei das Umwandeln der Fax-Signale in Codes. Beim Telefonieren via Internet werden die Daten in andere Formate umgewandelt. Dieses Codieren der Fax-Signale wird T38 genannt. Dadurch wird es ermöglicht, Faxe genau wie im öffentlichen Festnetz in Echtzeit zu übertragen. Dieses Verfahren wird auf Grund seiner Ähnlichkeit mit der herkömmlichen Übertragungsmethode bevorzugt eingesetzt. Alle weiteren Verfahren speichern zunächst die Daten und versenden sie erst im Anschluss daran an den Empfänger.


Share/Save/Bookmark
 

1

2

»